ÜBER MICH

"Vergiss die Sicherheit. Lebe wo du fürchtest zu leben. Zerstöre deinen Ruf. Sei berüchtigt."
Rumi

Ariadna Velazquez

Ariadna Velazquez

Mein Lebenssatz, mein Lebensmotto. Die Wahrheit ist, dass ich es nie gewagt habe, vollständig so zu leben. Vielleicht habe ich es versucht, aber immer mit einer Hintertür. Am liebsten nicht alles auf einmal, denn ein lebendiges Beispiel für dieses Motto zu sein, bedeutet aus meiner Komfortzone herauszugehen und sichtbar zu sein. Mein authentisches Selbst zu zeigen und mich dem zu stellen, was Andere von mir denken könnten.

Mein „Superpower“ war, mich angesichts der Herausforderungen des Lebens unsichtbar zu machen. Die Vorstellung, berüchtigt zu sein, erschreckte mich. Als ich einer großen Chance gegenüberstand, machte ich mich klein. 2011 bin ich von Mexiko-Stadt nach Deutschland gezogen, um einem Traum zu folgen. Überzeugt davon, dass es die beste Entscheidung für mich war, lernte ich eine neue Sprache, passte mich an das Wetter an und versuchte, etwas ähnliches aufzubauen wie das, was ich zurückgelassen hatte.

Obwohl ich eine große Veränderung gewagt hatte, war ich immer noch frustriert darüber, dass ich immer noch dasselbe tat wie vorher. Ich drehte mich um mich selbst, schlimmer als ein Hamster es in seinem Laufrad tun würde. Aber das Leben präsentierte mir einige unerwartete Ereignisse, die mich erschütterten. Ich hatte keine andere Wahl, als all das neu zu überdenken, was ich immer für richtig gehalten habe. Zu diesem Zeitpunkt begann ich dieses kraftvolle Motto von Rumi zu verkörpern.

Sicherheit: auf Wiedersehen! Ängste: Ja, viele! Reputation, was soll ich sagen, ich musste alles hinter mir lassen, was ich nicht mehr war und mich nicht zum Wachsen brachte. Sichtbarkeit: … Schluck!

Ich finde, dass das Leben wunderbar ist, weil es uns vor die notwendigen Herausforderungen stellt, um wachsen zu können. Wir müssen nur aufmerksam sein. Meine Überzeugung ist, dass diese Herausforderungen ausgezeichnete Möglichkeiten sind für persönliches Wachstum. Nutzen wir diese Möglichkeiten und verstehen wir, auf welche Ressourcen wir in diesen Zeiten zurückgreifen können, dann werden wir unsere Kraft finden.

Die Kinesiologie hat mir Werkzeuge gegeben, um weiter zu wachsen, meinen Ängsten zu begegnen, mich mit Ungewissheit anzufreunden und meinen Ruf zu zerstören, das heißt Gefühle und Einstellungen, die mir nicht mehr nützen, hinter mir zu lassen. Ich folge meinen Träumen, trotz der Angst davor mich unbequem zu fühlen. In dieser Disziplin habe ich den Sinn meines Lebens gefunden.

Über die unendlichen Möglichkeiten nachzudenken, die es zu entdecken gilt und zu wissen, dass die Antworten auf unser Wohlbefinden in uns liegen, ist meine größte Motivation.

Ich bin dankbar, dass ich meine Kunden auf ihrem Weg begleiten darf, ihr Potenzial unabhängig von ihrem Alter zu entdecken und ihnen die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um ihre Ziele zu erreichen, sei es in der Arbeit, in der Schule oder ihrem privaten Leben; sie motivieren zu können, über ihre Grenzen hinauszugehen.

Sind Sie bereit Ihr Potenzial zu entdecken? Kontaktieren Sie mich, ich würde mich freuen, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.